Presseartikel 2010

Aug 3, 2016 | Allgemein, Pressearchiv

1000 Jahre Bergbau in einem Kompendium

„1000 Jahre Bergbau im Hüttenröder Revier“erblickt das Licht der Welt“

Das Jahr begann mit der Übergabe des „Silbernen Steigerhammers“, der diesmal an den Talsperrenbetrieb/ Talsperrenwasserkraft übergeben wurde. 20100529_Silberner Steigerhammer TSW

Zum Bergmannstag war es dann soweit: das Erstlingswerk des Bergverein zu Hüttenrode wurde der breiten Öffentlichkeit präsentiert: „1000 Jahre Bergbau im Hüttenröder Revier“ erzählt nicht nur die wechselvolle Geschichte des Eisenerzbergbaus in und um Hüttenrode, sondern auch der weiteren gewonnenen Rohstoffe: Kupfererz, Schiefer und Kalkstein, wobei letzterer noch aktiv gewonnen wird. Das Buch ist mittlerweile vergriffen. Das Cover ist hier zu sehen: Cover 1000 Jahre. 

Ankündigung Buchpräsentation Das Buch stammt maßgeblich aus der Feder Günter Losses, der Jahrzehnte seines Lebens auf die Erforschung des Bergbaureviers verwendet hat. Präsentatio

 

DSCF6192

Der Schatz wurde zu Tage gefördert 

DSCF6193

„Übergabe“ an den Berghauptmann

Kein Buch ohne Hilfe, dies galt auch für die Veröffentlichung des Buches, das unter anderen durch die Unterstützung von Halberstädter Würstchen Spendenübergabe veröffentlicht werden konnte.

Mit der Veröffentlichung des Buches verbunden war eine Bergparade zu der Bergvereine aus Sachsen- Anhalt, Thüringen und Niedersachsen eingeladen wurden. Vor dem Schlosshotel Blankenburg machten hunderte von Bergleuten, umrahmt von den historischen Personen des historischen Wochenendes Programm Bergaufzug ihre Aufwartung Ankündigung Bergaufzug  .

Bericht Bergaufzug

Ein Höhepunkt kommt selten allein und so wurde zum Tag des offenen Steinbruchs eine Ehrung an den damaligen Verkehrsminiter Karl- Heinz Daehre übergeben werden Ehrung Dr. Karl- Heinz Daehre. Für sein Engagement beim Kampf um den Erhalt der Rübelandbahn wurde er mit der Albert Schneider Medaille geehrt. Unter anderem auf sein Wirken wurde die Bahn von den Fels- Werken übernommen und nicht, wie von der Deutschen Bahn geplant, stillgelegt. Der Verkehr von 1000 zusätzlichen LKW konnten auf diese Weise von den Bundesstraßen um Rübeland und Hüttenrode ferngehalten werden. Das Material wird weiterhin per Bahn zum Kunden transportiert.

Im Zuge der Buchveröffentlichung wurden alle Steiger der Grube Braunesumpf zu einem  Treffen eingeladen. Das Treffen wurde sehr gut angenommen und war in dieser Form das erste seit Jahrzehnten. Steigertreffen

Auch in diesem Jahr wurde wieder Mettenschicht Ankündigung Mettenschicht gefeiert. In diesem Jahr wurde ein Gemälde im Treppenhaus des Zechenhauses enthüllt, dass den Steinbruch des Holzberges um 1900 zeigt. gemalt wurde das Bild nach einer Fotografie von Willi Barthauer.Gemäldeenthüllung

 

 

Weitere Blog-Beiträge

die dich interessieren könnten

 

Die Freiheit der Montanforschung in Gefahr

Die Freiheit der Montanforschung in Gefahr

Die Freiheit der Montanforschung in Gefahr! Anlass: Der Bergverein zu Hüttenrode e.V. möchte sich aufgrund der weiterhin geltenden Allgemeinverfügung des Landkreises Harz , sowie einer erneuten Kriminalisierung durch die Landesreferenzstelle für Fledermausschutz...

mehr lesen
Grube Braunesumpf- Vergessener Schatz im Harz

Grube Braunesumpf- Vergessener Schatz im Harz

Umfassendes Kompendium über das Bergrevier in Hüttenrode Von der Entstehung der Eisenerzlagerstätte über den 1000- jährigen Bergbau bis hin zu den wunderbaren Mineralien der Grube Braunesumpf wird dem Leser ein kompaktes, popularwissenschaftliches Werk in die Hand...

mehr lesen